Ethereum’s 2020 Defi Boom verdubbelt de actieve etheradressen, maar de kosten gaan omhoog.

Het aantal actieve Ethereum-adressen is in 2020 agressief gegroeid door de decentrale financiering (defi) boom. Het aantal actieve ethereumadressen is verdubbeld, waardoor netwerken als Tron, Cardano en EOS in het stof zijn blijven staan.

Er gebeurt veel in de wereld van de decentrale financiering (defi) met zaken als synthetische bitcoin (WBTC), stablecoins, yield farming, decentrale uitwisselingsplatformen (dex), en nog veel meer op het Ethereum-netwerk. Sinds eind 2019 blijkt uit gegevens van Coin Metrics en Messari.io dat de Ethereum-adressen in de loop van het jaar in omvang zijn verdubbeld.

De actieve ETH-adressen hebben de actieve adressen van BTC bij lange na niet vervangen en dit heeft geleid tot de defi bonanza van 2020. Bovendien hebben de gedecentraliseerde handelsvolumes (dex) deze maand $1,6 miljard geraakt en waren er de afgelopen 24 uur $160 miljoen aan dex-swaps. De hoogste drie platformen vandaag voor zover het meeste uitwisselingsvolume omvatten Curve, Balancer, en Dydx volgens Dune Analytics.

Uit de gegevens blijkt ook dat het aantal actieve adressen van het op ETH gebaseerde slimme contractplatform de andere concurrenten van Ethereum heeft overtroffen. Munten zoals TRX, EOS, ADA en XTZ zijn overschaduwd. Echter, Messari onderzoeker Wilson Withiam twitterde over de defi-situatie en Ethereum’s slimme contract oorlog concurrenten.

„In het afgelopen jaar hebben dertien Ethereum concurrenten samen meer dan 300 miljoen dollar geharkt,“ zei Withiam. „Bijna allemaal werden ze gewaardeerd ten noorden van 100 miljoen dollar.“

Ethereum ziet ook een aanzienlijke hoeveelheid stablecoin-gebruik tussen alle op ERC20 gebaseerde stablecoins die rond het netwerk zoemen. Een van de grootste op ETH gebaseerde smart contracten is de meest populaire stablecoin ter wereld, tether (USDT). Volgens de Etherscan statistieken zijn er maar liefst 6.037.847.550 USDT’s in omloop met de ERC20-standaard.

Bovendien zijn het grote aantal andere stablecoin-projecten zoals Dai (DAI), Usd coin (USDC), Trueusd (TUSD) en Pax standard (PAX) allemaal ERC20-penningen. Ethereum doet ook zwaar werk voor de BTC-keten en fungeert als een vloeiende zijketen. Er zit $114 miljoen aan total value-locked (TVL) in de ERC20 penning die WBTC heet en die 1:1 wordt ondersteund door bitcoin (BTC). Andere ketens zoals renBTC en sBTC bewegen ook synthetische Bitcoin Code op de etherische keten.

Al deze acties in het Ethereum ecosysteem hebben een groot aantal actieve Ethereum-adressen ontwikkeld, maar er zijn een aantal problemen geweest. De vergoedingen die nodig zijn voor de interactie met een slim ERC20 -contract zijn hoog en de voorstanders van cryptografie hebben regelmatig geklaagd over de kwestie.

Zo kostte het bijvoorbeeld meer dan $4 en 100 MANA om een naam te registreren (interactie met een slim contract met behulp van Metamask) op Decentraland op 21 juli 2020. De honoraria zijn een significante last voor Etherische gebruikers opbrengst landbouw en interactie met defi geweest aangezien sommige gasprijzen 100 gwei hebben bereikt.

De medestichter van de ether Vitalik Buterin zei op Dinsdag dat de opbrengst van de transactieprijs misschien de veiligheid van de ketting kon ondermijnen.

„De ,,opbrengst van de transactieprijs nadert nu de helft zo hoog zoals de opbrengst van de blokbeloning,“ Buterin tweeted. „Dit dreigt eigenlijk ethereum *loos* veilig te maken vanwege de hervorming van de markt voor vergoedingen (d.w.z. EIP 1559); nog een reden waarom die EIP belangrijk is.“

Bovendien is het management team achter Maker en de Compound project gemeenschap de laatste tijd op gespannen voet met elkaar komen te staan, omdat de winstgevende DAI opbrengst op Compound heeft geleid tot stabiliteitskwesties voor de stablecoin DAI. De discussie is zeer actueel geweest voor personen als Cyrus Younessi, het hoofd van het Maker project.

Een andere controversiële discussie met betrekking tot het gebruik van stablecoin op de Ethereumketen is het feit dat een aantal stablecoin-adressen van USDT en USDC zijn bevroren. Een aantal sceptici is van mening dat de mogelijkheid om een token via een Ethereum smart contract op een zwarte lijst te zetten, een bedreiging vormt voor de defi en de term „decentrale financiering“ in twijfel trekt.

O BITCOIN ESTÁ PISCANDO SINAIS DE FRAQUEZA, JÁ QUE OPERA ABAIXO DO NÍVEL CRUCIAL

  • Após outra tentativa fracassada de fuga, a Bitcoin está novamente pairando um pouco acima de seu apoio crucial de 9.200 dólares
  • Todo o mercado criptográfico está atualmente expressando alguns sinais de fraqueza
  • Esta fraqueza pode estar enraizada no declínio da BTC abaixo do que um analista está descrevendo como um nível crucial
  • Ele observa que um fechamento diário abaixo de $9.230 faria um caso convincente de que uma maior desvantagem é iminente.

Isto vem como múltiplos indicadores técnicos que apontam para um aumento iminente da volatilidade da moeda criptográfica.
Bitcoin e todo o mercado criptográfico parecem estar em terreno um pouco instável no momento atual.

Depois de tentar sair de sua faixa comercial entre $9.000 e $9.300, a Bitcoin enfrentou mais uma rejeição a pouco menos de $9.400 que a levou a ver algum lado negativo notável.

Esta rejeição é um sinal de que seus compradores estão atormentados pela fraqueza subjacente e pode sinalizar que eles serão incapazes de catalisar qualquer impulso adicional nos dias, semanas e meses que se seguem.

Um analista está agora observando atentamente como Bitcoin responde a $9.230, pois um fechamento diário abaixo deste nível poderia ser o ímpeto para uma maior desvantagem.

O BITCOIN MOSTRA SINAIS DE FRAQUEZA AO NEGOCIAR ABAIXO DE UM NÍVEL CRUCIAL

No momento em que escrevo, a Bitcoin está sendo negociada marginalmente ao seu preço atual de $9.210. É por aqui que ela tem negociado nas últimas horas.

Ontem, os touros do cripto empurraram-no para além de sua resistência de $9.300 e o enviaram para $9.400.

A pressão de venda aqui provou ser insuperável, no entanto, e posteriormente fez com que o preço do bem digital mergulhasse.

$9.200 parece ser um nível de apoio relativamente forte, mas se pode ou não continuar a negociar acima daqui poderia depender do fechamento diário de hoje.

Um analista está observando que um fechamento abaixo da alta de 29 de junho do criptograma de $9.230 faria um dano significativo a suas perspectivas técnicas.

„BTC: Segunda-feira, 29 de junho de alta… Um fechamento diário obrigatório abaixo seria o primeiro sinal de fraqueza nesta faixa local. O preço sendo limitado a este suporte chave durante os últimos 8 dias“.

Bitcoin

Imagem Cortesia da TraderXO. Gráfico via TradingView.

OS ANALISTAS ESPERAM QUE A VOLATILIDADE DO BTC COMECE A SUBIR

Outros analistas estão observando que é pouco provável que o longo período de comércio lateral da Bitcoin dure muito mais tempo.

Um comerciante apontou uma compressão dos EMAs e MAs da criptografia em seu gráfico de quatro horas como um sinal de um movimento que se aproxima.

„BTC: Uau, olha a compressão em todos os EMA/MA agora mesmo, nas 4 horas. O preço está abaixo de todos os EMA atualmente e a faixa de EQ. Eu teria que acreditar que esta compressão deveria trazer volatilidade a curto prazo em um futuro muito próximo“, explicou ele.

Es gibt starke Unterstützung auf der Kette

Es gibt starke Unterstützung auf der Kette, selbst wenn der Bitcoin-Preis um 10% fällt

Es scheint, dass viele Krypto-Händler sich auf einen bevorstehenden Rückzug des Bitcoin-Preises vorbereiten.

Die Krypto-Währung erfuhr bei $ 9.500 erneut eine Ablehnung, was die Erwartungen eines zinsbullischen Ausbruchs schnell zunichte machte.

Ein Kryptotechniker teilte am 9. Juli das untenstehende Bild mit, das zeigt, dass es kürzlich einen Zustrom von Short-Positionen gab, die eröffnet wurden. Der Finanzierungssatz des BitMEX Bitcoin-Marktes fiel von 0,01% auf 0,00%, was darauf hindeutet, dass die Bären bei Bitcoin Era aggressiv wurden. Auch das „kumulative Long- und Short-Delta“ ging weit ins Negative

BTC-Futures-Positionierungsdaten, die vom Händler „Byzantine General“ (@ByzGeneral auf Twitter) gemeinsam genutzt werden.

Dennoch deuten die On-Chain-Daten darauf hin, dass es weiterhin eine starke On-Chain-Unterstützung unterhalb der aktuellen Bandbreite von Bitcoin gibt.

Laut einem Kryptowährungstechniker gibt es „ziemlich viel Unterstützung“ für Bitcoin von 8.300 $ bis 9.300 $/9.400 $.

Er teilte das untenstehende Diagramm von „Whale Map“, einer Website, die versucht, aus den Daten der Kette Preissignale abzuleiten.

Das Diagramm zeigt, dass es große Cluster von „unverbrauchten“ Bitcoin bei $8.200, $8.800 und $9.300 gibt. Es gibt auch kleinere Cluster um $8.500 und $9.000.

„Große Blasen sind in der Regel ausschlaggebende Niveaus“, sagte der Händler, der das Diagramm teilte, über die Bedeutung der Daten.

Es gibt mehr On-Chain-Metriken, die die Stärke der Signalisierung signalisieren

Die Cluster „nicht ausgegebener Bitcoins“ sind nicht die einzigen Signale in der Kette, die den Fall der Bitcoin-Bulle unterstützen.

Der unabhängige On-Chain-Analyst Philip Swift bemerkte im Mai, dass das Dynamic Range NVT-Signal in eine Zone eindrang, die auf einen bevorstehenden Bullenmarkt hinweist:

„Dynamic Range NVTS hat sich oberhalb des unteren grünen Bandes geschlossen. Dies ist eine Hausse mit hohem Zeitrahmen. Das vorherige NVT-Signal verlor im Laufe der Zeit seine Wirksamkeit. Diese Version mit dynamischen Bändern ist viel nützlicher als ein überverkauftes/übergekauftes Instrument für strategische Investitionen“, schrieb Swift.

Schaubild von Philip Swift von Bitcoins Makropreisaktion neben dem NVTS-Indikator mit dynamischem Bereich.

Dies wurde durch Daten, die Rafael Schultze, der technische Leiter der Blockkettenanalysefirma Glassnode, zur Verfügung gestellt hat, weiter bestätigt.

Gegen Ende Juni teilte er 12 Kennzahlen mit, die zeigen, dass die BTC-Investoren bei Bitcoin Era weiterhin zuversichtlich sind und weiterhin „HODL“ betreiben. Einige dieser Metriken sind wie folgt:

Mehr als 61% aller im Umlauf befindlichen BTC haben sich seit über einem Jahr nicht bewegt. Das bedeutet, dass sich der potenzielle Verkaufsdruck verringert hat.
Adressen, die als „HODLer“-Adressen gelten, häufen weiterhin Bitcoin an, trotz der unsicheren Preisaktion.
Die Netzwerkgeschwindigkeit von BTC hat einen Zehnjahrestiefststand erreicht.

It’s not just a pretty name: Blockchain technology is creating real value in traditional industries

The Blockchain technology has proliferated in a number of industries outside of the cryptomone space in the decade since the inception of Bitcoin (BTC). The underlying technology of pre-eminent cryptomontage went unnoticed in the early years of cryptomontage adoption before projects like Ethereum began to explore the range of possibilities for Blockchain networks.

While many new companies were looking to leverage Blockchain technology to power new crypto currencies, a number of conventional technology companies began building their own enterprise Blockchain systems that could be deployed. IBM and Microsoft are giants in the information technology space and have led the development of many digital tools that are used around the world. Both companies have developed their own Blockchain platforms that are built to scale to serve everything from small businesses to global corporations.

In fact, the traditional IT sector could be at the forefront of efforts to drive the adoption and proliferation of Blockchain technology across all industries. But which industries are really looking to use Blockchain technology to renew their systems and offerings, and is this technology needed in others?

Survey suggests that the adoption of Blockchain is increasing

Audit giant Deloitte’s latest global Blockchain survey has revealed that an increasing number of respondents to its annual in-depth industry research are actively developing Blockchain projects. The research indicates that there was a 16 per cent increase over last year’s figures, which are based on a survey of senior executives and professionals in 14 countries to determine whether they had already implemented Blockchain services or projects in their respective organizations.

An interesting fact was the ever-increasing percentage of respondents who believe that Blockchain technology will be a fundamental part of their business and an important priority in their planning. The report provides a broad overview of current attitudes, while providing good evidence of the potential for Blockchain technology to be more widely used.

IOVlabs Joins Linux Foundation’s Hyperledger to Accelerate Adoption of Blockchain in Enterprise and Government

John Wu, the president of AVA Labs, told Cointelegraph that the Deloitte report confirms a growing body of research highlighting the growing adoption of the Bitcoin System and digital assets. Wu stressed that companies that are more proactive in exploring technology could earn much more in the coming years:

„Institutions and individuals need to be better equipped to manage financial risks, protect investments and even grow our assets when the next crisis hits. The widespread adoption of Blockchain technology is an important step in building a new system robust enough to meet the challenges ahead, and will reward innovators who take action today. This dramatic and rapid evolution of the market structure towards decentralization is rapidly moving away from the ‚if‘ to the ‚when‘.

Bitcoin se ha pegado a una nueva prueba de 10,5 mil dólares, mientras que el interés minorista alcanza un nivel récord

Bitcoin cayó el miércoles en una sesión comercial agitada que también vio las acciones de EE.UU. en baja.
La criptodivisa osciló por encima y por debajo de los 9.500 dólares, mientras que brevemente cayó hasta los 9.227 dólares en el intercambio de Coinbase.
Sin embargo, está apuntando a un repunte hacia el área de 10.000-10.500 dólares debido a los sentimientos favorables en la cadena y la macroeconomía.

Una sesión comercial agitada en Wall Street el miércoles dejó a Bitcoin en una tendencia similar.

La criptodivisa de referencia cayó un 0,72 por ciento hasta 9.457 dólares, lo que hizo que su corrección neta desde su máximo semanal se redujera en un 1,47 por ciento. La caída se debió en parte al sentimiento de toma de ganancias: los operadores vendieron el activo en sus máximos locales para asegurar las ganancias a corto plazo.
14 BTC y 95.000 Tiradas Gratis para cada jugador, sólo en mBitcasino’s Exotic Crypto Paradise! Juega ahora!

Sin embargo, la corrección de Bitcoin Revolution también se sincronizó con movimientos similares en el S&P 500. El miércoles, el índice de referencia de EE.UU. cayó 11,25 puntos, o un 0,4 por ciento, a 3113,49. Mientras tanto, el promedio industrial del Dow Jones también bajó un 0,6 por ciento. El compuesto del Nasdaq subió un 0,1 por ciento.
Las acciones de los precios entrecortados apuntaban a la incertidumbre en las mentes de los comerciantes. Sopesaron las perspectivas del mercado en dos parámetros diferentes: El primero es la reapertura económica después del cierre y el apoyo de estímulo sin precedentes de la Reserva Federal y el Congreso de los Estados Unidos.

Mientras tanto, el otro parámetro apuntaba a los temores sobre un resurgimiento de las tasas de infección. La semana pasada, las mismas preocupaciones hicieron que tanto Bitcoin como el S&P 500 bajaran, pero un rebote del 18 por ciento en los datos de ventas al por menor les ayudó a recuperarse de lo que podría haber sido una venta más brutal.
Los datos de ventas minoristas de Bitcoin también son fuertes

A medida que Bitcoin se dirige modestamente hacia la sesión de principios del jueves, su deslizamiento no logra disuadir a los comerciantes minoristas de entrar en el espacio de la criptodependencia.

Los datos obtenidos por el analista de la cadena Glassnode destacaron un aumento récord en el número de billeteras que contienen al menos 0.1 BTC (~$941). El número subió a 3 millones – un máximo histórico para Bitcoin – lo que indica que los ciudadanos están cubriendo sus ahorros en la criptodivisa a medida que la crisis económica se profundiza.

Golem veröffentlicht Proof of Device Concept für Identitätsauthentifizierung

Neue Forschungen aus dem dezentralen CPU-Sharing Netzwerk Golem zeigen ein Konzept zur Identitätsauthentifizierung mittels Proof of Device, das auf Intels SGX-Technologie basiert.

Das dezentralisierte Netzwerk zur gemeinsamen Nutzung von CPUs, Golem, veröffentlichte am 5. Juni seine Forschungsergebnisse zu einem Proof of Device, PoD, Mechanismus zur Benutzerauthentifizierung. Obwohl es sich dabei noch um einen Proof-of-Concept handelt, skizziert die Forschung eine Methode, mit der Benutzer ihre Hardware automatisch validieren können, indem sie ihre Identität auf anonyme und dennoch vertrauenswürdige Weise nachweisen.

Wissen für den Handel mit Bitcoin aneignen

Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung

Die Forschung entspringt dem Bedürfnis Golems, sein eigenes unbefugtes, anonymes Netzwerk gegen Sybil-Angriffe zu sichern. Es wurde geprüft, ob etwas mit Hilfe von Intels Software-Guard-Erweiterungen (Software Guard Extensions) oder SGX, das sind Anweisungen, die in moderne CPUs eingebaut sind, implementiert werden könnte.

Als ein geeignetes Konzept ausgearbeitet wurde, erkannte Golem, dass seine Anwendungen weit über die Sicherung dezentralisierter Netzwerke hinausgingen und dass es tatsächlich für jeden Online-Dienst nützlich sein könnte, der Benutzer authentifizieren muss.

Komplementäre Authentifizierungstechnologie

Der PoD-Mechanismus ist so konzipiert, dass er bestehende Methoden wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) und den universellen zweiten Faktor (U2F) ergänzt. In ihm wird die Last der Speicherung von Schlüsseln zum Signieren und Identitätsnachweis durch die SGX-Enklave verwaltet.

Die Enklave muss dem Benutzer im Voraus zugewiesen werden, was bedeutet, dass der Benutzer nur mit vorher zugewiesenen Geräten auf einen durch PoD geschützten Dienst zugreifen kann. Nicht einmal der Benutzer hat Kenntnis von dem in der Enklave gespeicherten privaten Schlüssel, der mit dem öffentlichen Schlüssel korrelieren muss, der von dem Dienst gespeichert wird, auf den zugegriffen wird.

PoD beweist, dass der Benutzer physischen Zugang zu einem bestimmten Gerät hat, was selbst dann Sicherheit bietet, wenn Login und Passwort gestohlen wurden.

Der Proof-of-Concept wurde an einem verbesserten Bank-Login-Dienst demonstriert.

Wie Cointelegraph berichtete, unterstützte Golem kürzlich die Bemühungen von Folding@Home im Bereich der Coronavirus-Forschung.

Posted in CPU

controversial $5000 pesos bill equals only 0.0039 BTC

Argentina is immersed in a deep economic crisis, and as if that were not enough, it is approaching a possible default. Inflation is unchecked, and the possibility of issuing a new $5000 Argentine pesos (0.0039 BTC) note is already being analyzed, which is in the midst of a controversy.

At the moment the largest denomination bill is $1000 pesos, which is equivalent to about US$ 14 at the official exchange rate, and about US$ 7.78, if you take the blue or illegal dollar rate (128 pesos at the time of writing.

Although official sources have not confirmed the new issuance of the 5,000-peso bill, its image is already circulating in the country’s main digital media.

What is the current exchange rate of the Bitcoin dollar into Argentine pesos?

Why the controversy of the 5000 pesos bill?
In the midst of this pandemic and national financial crisis, the Argentine government is about to issue a new 5,000-peso bill with the faces of two prominent doctors, Cecilia Grierson and Ramón Carrillo, the text begins with an explanation of who each was, according to the online media La Nación.

The controversy has been triggered by the Facebook post of the Simon Wiesenthal Centre Latin America, which linked Ramon Carillo to none other than Hitler.

5,000 ticket equals only 0.0039 BTC

Original source: Facebook
The statement concludes with the quotation of Dr. Shimon Samuels and Dr. Ariel Gelblung, directors of International Relations and Latin America at the Wiesenthal Center, respectively: „We emphatically reject the choice of such a character, who will sully Argentina with his image on its largest denomination banknote.

Crypto Summary: Whoever bets on

wins
The 5000 peso note is equivalent to only 0.0039 BTC
At the time of writing, a Bitcoin is traded for $1,277,000 pesos in the Argentine Republic, so its $5,000 pesos bill would be equivalent to only 0.0039 BTC.

Bitcoin value in Argentine pesos. Source: SatoshiTango

For some time now, Argentines have been using Bitcoin as an active refuge for their dollars, due to the strong exchange restrictions imposed by the country since August 2019. Currently, a private investor can access a maximum of US$ 200 per month.

The Bitcoin dollar has become one of the most important references for the amount of dollar values in the country. Its price is calculated by dividing the value traded in Argentine pesos, with respect to the quotation in international markets.

Thus, it gives us a value of $131 at the moment. A little higher than the Blue or illegal dollar.

Finally, it is important to note that larger denomination bills are needed in Argentina, since with the $1000 you can buy very little. However, the $5000 or whatever value, should carry an image of someone who is worthy of carrying it, whether it is a doctor, a hero or a small animal like the current designs.

2 Männer aus Georgien verhaftet

2 Männer aus Georgien verhaftet, angeklagt wegen Mordes im Tod von Ahmaud Arbery

Gregory und Travis McMichael wurden wegen Mordes und schwerer Körperverletzung in Georgien angeklagt.

Bei Crypto Trader neuste Nachrichten erfahren

Das Georgia Bureau of Investigation verhaftete zwei Männer wegen des Todes von dem Kryptohändler Ahmaud Arbery, einem Schwarzen, der im Februar beim Joggen durch eine Nachbarschaft laut Crypto Trader erschossen wurde.

„Am 7. Mai 2020 verhaftete die GBI Gregory McMichael, 64 Jahre alt, und Travis McMichael, 34 Jahre alt, wegen des Todes von Ahmaud Arbery“, teilte das Büro in einer Erklärung mit. „Sie wurden beide des Mordes und schwerer Körperverletzung angeklagt. Die McMichaels wurden in Gewahrsam genommen und werden in das Gefängnis von Glynn County eingebuchtet.

Der Fall wird in Zusammenarbeit mit der Bezirksstaatsanwaltschaft von Liberty County im Südosten Georgiens untersucht, die wegen möglicher Interessenkonflikte im Bezirk Glynn mit dem Fall betraut wurde.

Arbery, 25, lief an einem Sonntag Ende Februar gegen 13.00 Uhr durch einen Stadtteil von Südgeorgien. Laut Polizeiberichten sagten die McMichaels, beides weiße Männer, dass sie glauben, er sähe wie ein Verdächtiger in einer Reihe von Raubüberfällen aus. Berichten zufolge schnappten sie sich ihre Schusswaffen, eine .357er Magnum und eine Schrotflinte, verfolgten ihn in ihrem Lastwagen und konfrontierten ihn auf der Straße.

Eine Auseinandersetzung brach aus, bevor Travis McMichael auf Arbery schoss und ihn tötete, sagte die Polizei.

In der vergangenen Woche tauchten grafische Handy-Aufnahmen der Schießerei auf, und The Guardian veröffentlichte Audio-Aufnahmen von zwei Notrufen, die zeigten, dass Disponenten auf Berichte über einen Mann reagierten, von dem man annahm, dass es sich um Arbery handelte, der in der Nachbarschaft lief. In einem Clip berichtet ein Mann von einem „Schwarzen, der die Straße hinunterrannte“, was den Dispatcher veranlasste zu fragen, was die Person „falsch gemacht“ habe.

Die New York Times berichtete letzten Monat, dass Arbery ein eifriger Läufer war, den man oft in der Stadt, in der er lebte, joggen sah.

Nach der Veröffentlichung des Videos wuchs der öffentliche Aufschrei und es wurde berichtet, dass mehr als zwei Monate nach dem Tod von Arbery keine Verhaftungen vorgenommen worden seien. Ein Anwalt von Arberys Mutter beschrieb die Schießerei als „modernen Lynchmord mitten am Tag“.

Kurz bevor Vater und Sohn verhaftet wurden, ging Marcus Arbery, der Vater des Erschlagenen, zur „PBS NewsHour“, um Gerechtigkeit zu fordern.

„Verhaften Sie diese schrecklichen Menschen“, sagte er. „Holt sie raus, holt sie von der Straße, bevor sie versuchen, die Kinder anderer zu lynchen… Sie müssen für eine lange, lange Zeit hinter Gittern sein.“

Marcus Arberys Anwalt Benjamin Crump fügte hinzu, dass sie angesichts ihrer Verbindung laut Crypto Trader zu Gregory McMichael, der zuvor mehr als 30 Jahre lang als Polizeibeamter und Detektiv für den Bezirksstaatsanwalt von Glynn County tätig war, Druck auf die Staatsanwälte ausübten, „den Fall mit frischen Augen zu betrachten“ und „nichts von den örtlichen Beamten zuzulassen“.

Die georgische Polizei sagte, sie untersuche auch die Veröffentlichung des Handy-Videos Anfang dieses Monats.

Ripple CTO kritisiert Bitcoin (BTC) Halbierung der Skepsis von Peter Schiff

David Schwartz, CTO von Ripple Inc., hat Zweifel an der Vorhersage, die Peter Schiff über die Preisbewegungen nach der Halbierung von Bitcoin (BTC) gemacht hat.

Verkaufen Sie die Tatsache

Laut Schiff wird der Bitcoin-Markt (BTC) nach der Halbierung von Bären dominiert. Wir müssen uns auf massive Liquidationen einstellen, betont er. Liquidationen werden von Bitcoin Profit Spekulanten unter dem Mantra „Sell the Fact“ geführt. Laut der Analyse des Goldbugs haben alle, die Bitcoin (BTC) kaufen möchten, es bereits gekauft.

Ripple CTO und der bekannte Entwickler David Schwartz äußerten seine Ablehnung der Tirade von Herrn Schiff. Ihm zufolge hat der erfahrene Investor die Korrelation zwischen der Marktstimmung und der bevorstehenden Preisbewegung falsch interpretiert.

Sie sagen, der bullische Einfluss der Halbierung auf das Angebot wird eingepreist, aber der bärische Verkaufsdruck, nachdem dies nicht der Fall ist? Das Gegenteil erscheint mir viel plausibler und dennoch ziemlich unplausibel.

Als Antwort betonte Herr Schiff noch einmal, dass der Markt nach der dritten Halbierung bald mit Käufern überfüllt sein wird.

Blockchain

Extrinsischer Wert, intrinsischer Wert

Die XRP-Community-Legende Tiffany Hayden beschloss, sich der Diskussion anzuschließen. Sie skizzierte, dass die Theorien von Herrn Schiff über den Wert von Vermögenswerten in Krypto nicht funktionieren, da sie „importiert“ werden:

Peters Meinung über den inneren Wert ist nichts weiter als eine moralische Bedeutung. In Wirklichkeit wird der Wert von Fremdgütern vom Wert von Eigengütern abgeleitet. Sie sind insofern gut, als sie notwendig sind, um Ziele zu erreichen, die an sich gut sind.

Wie bereits von U. Today berichtet, ist Peter Schiff sicher, dass die lang erwartete Halbierung von Bitcoin (BTC) dramatisch überschätzt wird.

Welche Auswirkungen hat die sichere Mehrparteien-Berechnung auf den Datenschutz?

Gegenwärtig wird eine der am strengsten untersuchten Ecken des wachsenden Kryptographiebereichs, die sichere Mehrparteien-Berechnung oder sMPC, weithin als eine praktikable Lösung für viele praktische Situationen in der realen Welt angesehen. Das Konzept hat einige vielversprechende Auswirkungen, die von der Privatsphäre bis hin zur Skalierbarkeit und Effizienz reichen, und seine nachhaltige Wirkung liegt außerhalb des Bereichs der reinen Blockkettentechnologie.

Viele Krypto- und Blockketten-Plattformen gehören jedoch zu den frühen Pionieren bei der aktiven Anwendung der Technologie in der Finanz-, Werbe- und Versicherungsbranche sowie in anderen Branchen.

Das Schöne an Mehrparteien-Protokollen ist, dass sie eine Vielzahl von Werkzeugen und Unterprotokollen verwenden, von denen einige speziell für die MPC und andere zuvor für die kryptografische, nicht verteilte Umgebung entwickelt wurden„, erläutert Dragos Rotaru, ein Forscher der Advanced Research Projects Agency (ARPA), im Weißbuch des Teams.

Die reichhaltige Funktionspalette von Werkzeugen umfasst die gepriesenen Protokolle von Null-Kenntnis-Beweisen, Nachrichten-Authentifizierungscodes, Verpflichtungsschemata und Modelle für den Geheimaustausch, wie Shamirs Secret Sharing. Die Kompatibilität von sMPC mit solchen blühenden Kryptographie-Unterfeldern sowie seine jüngste Entwicklung, die viele seiner Leistungsgrenzen überstieg, wird eine neue Reihe von Funktionen für viele öffentliche Blockketten, Finanzanwendungen und den Datenaustausch freisetzen.

Eine kurze Geschichte und Einführung von sMPCs

Blockchain Das Konzept der sMPCs gewann in den frühen 1980er Jahren als Lösung für das „Yao-Millionärs-Problem“ an Boden. Das Problem ist ein klassisches Beispiel dafür, dass zwei Parteien, Alice und Bob, bestimmen wollen, welche Partei reicher ist, ohne ihren expliziten Vermögenswert zu offenbaren.

Das Ziel des sMPC ist es, sowohl Alice als auch Bob in die Lage zu versetzen, eine Funktion über die gemeinsamen Inputs – z.B. ihren Reichtum – zu berechnen, ohne den Wert der Inputs zu offenbaren. Dadurch können die Gegenparteien erkennen, welche der beiden Parteien wohlhabender ist, ohne private Finanzdaten preiszugeben. Im Gegensatz zu den meisten kryptographischen Zielen schützt sMPC die Privatsphäre der teilnehmenden Benutzer voreinander und ist nicht explizit geschaffen, um einen Kommunikationskanal vor dem Schnüffeln Dritter zu schützen.

Die Anwendungen von sMPC sind zahlreich, aber sein frühes Potenzial wurde durch seine Leistungsgrenzen eingeschränkt. Diese Handschellen wurden entfernt. Wie das ARPA-Weißbuch detailliert beschreibt:

„Da die theoretischen Konstruktionen 35 Jahre zurückreichen, gab es in den letzten zehn Jahren erhebliche Verbesserungen bei den algorithmischen und technischen Designs, um die Leistung zu verbessern.“

Die ARPA weist darauf hin, dass die Gesamtleistung der SMPCs allein in den letzten zehn Jahren um vier bis fünf Größenordnungen gestiegen ist – was eine drastische Verbesserung darstellt. Infolgedessen werden die Anwendungen der SMPCs nicht mehr auf theoretische Entwürfe beschränkt, sondern sind nun fest in der Praxis verankert.

Beispielsweise können sMPCs die Hauptrolle bei der Milderung eines der endemischsten Probleme von Kryptographie spielen – der Transparenz des Austauschs. Bestrebungen wie der Reservennachweis von Bitcoin Era von Blockstream versuchen, die Börsenkassen selbst zu regulieren, um sicherzustellen, dass die Kunden ihre Einlagen vollständig durch die Börse abgesichert sind. Fälle wie das QuadrigaCX-Debakel würden verblassen, und die Börsen würden mehr Vertrauen in den Prozess der Regulierung gewinnen.

Das Gefühl für eine bessere Transparenz der Devisenreserven wird auch immer wieder von Nic Carter von Castle Island Ventures geäußert, der diese Entwicklung für unvermeidlich hält. Und während PoR-Protokolle wie das von Blockstream immer noch die Privatsphäre verbessern müssen, sind andere, wie das von ARPA, dabei, die Aussichten für PoR deutlich zu verbessern. Das ARPA-MPC-Netzwerk befindet sich in seiner Vor-Alpha-Hauptnetz-Phase. Die Benutzer können ihre Token einsetzen, dem die Privatsphäre wahrenden Berechnungsnetzwerk beitreten, Aufgaben erledigen und Belohnungen für ihre Berechnungen erhalten.

Darüber hinaus haben institutionelle und persönliche Anforderungen an die Schlüsselverwaltung von Konten, die durch verteilte Ledger angeregt wurden, ebenfalls viele Anwendungen für die Brieftasche hervorgebracht, und diese Veränderung hat auch traditionelle Unternehmen beeinflusst. Egal ob in der Blockkette oder in traditionellen Finanzinstitutionen, das durch sMPC ermöglichte Schwellenwertsignaturschema kann in verschiedenen Szenarien Verbesserungen der Sicherheit und des Datenschutzes bringen.

Brieftaschen, die auf einer Schwellensignatur basieren, sind sicherer, da der private Schlüssel nicht neu erstellt werden muss. Außerdem kann die Anonymität erreicht werden, wenn nicht alle Signaturen öffentlich gepostet werden. Im Vergleich zur Mehrfachsignatur benötigt eine Schwellensignatur geringere Transaktionsgebühren. Ähnlich wie bei Schlüsselverwaltungsanwendungen kann auch die Verwaltung von Konten für digitale Vermögenswerte flexibler sein. Darüber hinaus kann eine Schwellensignatur-Brieftasche verschiedene Blockketten unterstützen, die keine Mehrfachsignatur nativ unterstützen, was das Risiko von intelligenten Vertragsfehlern reduziert.

Die verbleibenden Hindernisse für die Verbreitung von sMPC hängen von der Ausbildung und der Erleichterung des Zugangs zu dieser Technologie ab. So arbeiten die Entwickler beispielsweise daran, die der Technologie zugrunde liegende Komplexität zu abstrahieren und „Plug-and-Play“-Konfigurationen für Unternehmen zu entwickeln, um die Technologie zu erschließen. Wie Rotaru weiter ausführte:

„Unser Ziel ist es, erstmals ein MPC-Netzwerk mit hoher Verfügbarkeit aufzubauen, in dem alle Geschäftsanforderungen für sichere Berechnungen im Netzwerk oder durch die Verwendung intelligenter Verträge auf bestehenden Blockketten wie Ethereum oder EOS durchgeführt werden können.“

Durch die Reduzierung der Kosten und der Zugangsbarrieren für sMPCs können Unternehmen eine der am meisten verehrten Errungenschaften der Kryptographie nutzen. Die direkten Auswirkungen auf die SMPCs gehen jedoch weit über die PoR für den Austausch hinaus und reichen bis in die Tiefen des Kampfes um die digitale Privatsphäre.

Vorteile des sMPC für den Datenschutz

Anwendungen können über sMPC-Protokolle geschichtet werden, wodurch die außergewöhnliche Komplexität, die sie unterstreichen, verschleiert wird – etwas, wofür Unternehmen nicht für die eigene Implementierung bezahlen wollen. Sobald die Barrieren für den Zugriff auf sMPC-Protokolle abgebaut sind, werden die praktischen Anwendungen für den Datenschutz ziemlich offensichtlich.

Das primäre Zielgebiet? Der Datenschutz.

Stellen Sie sich zum Beispiel außerhalb des Bereichs von Blockketten jedes Szenario vor, in dem zwei oder mehr Parteien zusammenkommen wollen; sie vertrauen einander nicht explizit und möchten ein Ergebnis festlegen, ohne sensible interne Details übereinander preiszugeben.

Digitale WährungenSituationen wie die gemeinsame Nutzung von Daten, z.B. die Berechnung des Durchschnittsalters einer Gruppe von Web-Benutzern, die eine Website besuchen, ohne andere (nicht relevante) persönliche Benutzerdaten preiszugeben, kommen einem sofort in den Sinn. Andere, wie z.B. Versicherungsanbieter, die Risiken analysieren, ohne riesige Datenmengen kontrollieren zu müssen (keine Equifax-Hacks mehr), sind ebenfalls verlockend. Und einige, wie die sichere Monetarisierung von Benutzerdaten durch die Vermietung von persönlichen Daten an Werbeagenturen, könnten die Spitze der Privatsphäre sein, die die gläserne Decke des Missbrauchs der Privatsphäre der Benutzer sprengen.

Die ARPA ist der Ansicht, dass die sMPC auch eine entscheidende Rolle im Gesundheitswesen spielt, einer Branche, die von Datenschutz- und Sicherheitsproblemen geprägt ist.

„Individuelle medizinische Daten enthalten sensible Informationen, bei denen es riskant ist, eine Diagnose mit Hilfe von Modellen oder Werkzeugen Dritter durchzuführen“, sagt Rotaru. Er fügte hinzu:

„Mit sMPC-Protokollen wie ARPAs können medizinische Daten für Diagnosen berechnet werden, ohne dass Daten an Modellanbieter von Drittanbietern, insbesondere KI-Spezialisten, die als zentrale Anbieter von Algorithmen für medizinische Einrichtungen vorherrschen, weitergegeben werden.“

Es ist unwahrscheinlich, dass die Unternehmen das Aufkommen der SMPCs kurzfristig zu ihrem Vorteil erkennen werden. Ihre Einbindung der Technologie wird wahrscheinlich auf die bewährten Auszeichnungen unter den öffentlichen Blockketten folgen, insbesondere bei den Finanzanwendungen, die in diesen Netzwerken laufen. Unternehmen, die sowohl in die Forschung als auch in die Implementierung von sMPCs investiert haben, haben sich auch zu einer Allianz zusammengeschlossen, um diese Technologie weltweit bekannt zu machen. Die MPC-Allianz hat inzwischen über ein Dutzend Mitglieder.

Es stellt sich jedoch die Frage, ob die Technologie von diesem Zeitpunkt an anspruchsvoller wird oder nicht:

Soll die Technologie zu einem allgegenwärtigen, zugänglichen Werkzeug im Web werden, soll eine ganze Generation von Unternehmen erwarten, dass sie Datenschutzdienste für Websurfer, Werbetreibende und Unternehmen mit datenintensiven Anforderungen anbietet?

Die Entwicklung der Auswirkungen der sMPC auf die Privatsphäre scheint langfristig unweigerlich fruchtbar zu sein. Jetzt liegt die Last auf den Kryptofirmen und Blockketten, an der Technologie zu basteln und zu fördern, die die Kryptographen so begeistert über die Zukunft des Datenschutzes hat.